Diakonie

Caritas

Sommerangebot Hausnotruf-Dienst für Freiburg

Wir alle lieben den Sommer, die wärmenden Strahlen der Sonne und die langen Tage. Allerdings ruft die Sommerzeit bei vielen älteren Menschen auch Ängste hervor. Vor allen Dingen dann, wenn die Ferien beginnen und die Angehörigen den lang ersehnten Urlaub antreten.
Wer kommt dann in einer Notsituation zur Hilfe?

Wir vom Hausnotruf-Dienst möchten, dass Sie jedoch den Sommer genießen – gerade dann, wenn Ihre Angehörigen in Urlaub sind.

 

„Ich freue mich für meine Kinder, dass sie ihren Urlaub genießen können, denn ich habe vorgesorgt.

Für die Zeit ihres Urlaubs habe ich mir für alle Fälle ein Hausnotrufgerät installieren lassen. So kann ich sicher in meiner Wohnung leben und meine Kinder sind beruhigt.“

 

Dafür bieten wir auch in diesem Jahr die Bereitstellung eines Hausnotruf-Gerätes für vier Wochen kostenlos an.

Den Aktionszeitraum können Sie auf Ihre jeweiligen Bedürfnisse abstimmen und wird für die Zeit vom 15. Juli bis 15. September 2019 angeboten.
Das Paket beinhaltet das einmalige Anschlussentgelt, die persönliche Beratung und Bereitstellung des Gerätes vor Ort, die Notrufbearbeitung rund um die Uhr, eine Schlüsselhinterlegung in der Notrufzentrale und selbstverständlich eine 24-Stunden einsatzbereite Rufbereitschaft.

Rufen Sie an und lassen Sie sich beraten!

0761 29622-32 oder -39

Das Projekt QuartrBack

Ein Forschungsprojekt, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Bewegung zählt zu den wichtigsten Einflussfaktoren für Gesundheit und soziale Teilhabe. Körperliche Aktivität wird im Allgemeinen gesellschaftlich als positiv und wünschenswert bewertet. Ausgenommen von dieser positiven Betrachtung ist in der Regel das Bewegungsverhalten von Menschen mit einer fortgeschrittenen Demenz.
Demenz als Phänomen unserer Zeit verweist demnach auch auf eine Ohnmacht unserer Gesellschaft. Angesichts der Prognosen zur demografischen Entwicklung sind wir deshalb alle gefordert, unser Gemeinwesen so zu gestalten, dass die Diagnose Demenz nicht mit Einbußen von Teilhabeansprüchen Betroffener und ihrer Angehörigen einhergeht.

Weiterlesen

Hausnotruf-Dienst und AAL – ein Projekt

In einer Studie sollen Daten über Alltagsaktivitäten bei 100 Personen in deren Haushalten erhoben werden.

Weiterlesen